Donnerstag, 26. Dezember 2013

Pink Ombre Cake

Hallo meine Lieben,

da hätte ich doch fast vergessen, Euch meinen ersten Versuch eines Ombre Cakes zu zeigen.
Ich wollte schon immer einmal einen pinken Ombre Cake backen. 
Ich finde, die sehen immer so toll aus!


Ich habe vier Schichten mit verschieden intensiven Pinknuancen gewählt. 
Die unterste Schicht dunkelpink bis zur obersten Schicht hellrosa.


Von außen sieht er ganz unscheinbar aus ...


... aber wenn man ihn anschneidet, kommen vier wunderbare Pinktöne zum Vorschein.


Ich habe die Lebensmittelpaste von Wilton verwendet. 
Und zwar nur die Farbe pink und diese habe ich unterschiedlich dosiert.


Was haltet Ihr von Ombre Cakes? Habt Ihr auch schon einmal einen ausprobiert?


Ich wünsche Euch noch ein paar wunderschöne, erholsame restliche Weihnachtstage.
Keine Sorge, ein paar Fläschchen haben wir noch für Silvester aufgespart ;-)

❤❤❤

Süße Grüße
Aurelia

Kommentare:

  1. Liebe Aurelia,
    der Kuchen schaut toll aus, ne ich hab das noch nicht versucht, ich würde das auch sicher nicht so perfekt hin bekommen.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Aurelia,
    solch ein süßes Kunstwerk habe ich noch nicht gesehen, geschweige denn gegessen. Sieht wirklich toll aus und schmeckt sicherlich super lecker.
    Viele liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Aurelia,
    diese Torte ist ja ein wahres Meisterwerk!!!
    Du hast den Farbverlauf fantastisch abgestuft - höchstes Kompliment.
    Hoffentlich hat er wenigstens nur halb so gut geschmeckt wie er aussieht.
    Noch schöne Weihnachtsferien
    W.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aurelia,

    wie schön mal wieder von Dir zu lesen.
    Da ich nur Kuchen esse, aber nicht backe, habe ich den Namen des Kuchens noch nie gehört. Er sieht super aus und hat sicher auch toll geschmeckt!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...