Freitag, 22. Februar 2013

Dreistöckige Geburtstagskuchen

Hallo Ihr Lieben,

heute hieß es in meinem Freundeskreis wieder Happy Birthday.
Wie Ihr ja schon wisst, backe ich immer für meine lieben Freundinnen und Freunde zum Geburtstag und wenn ich mal keine Zeit zum Cupcakebacken finde, gibt es von mir ...


... kleine dreistöckige Geburtstagskuchen mit Zitronengeschmack.


Und wenn mehrere Geburtstage am selben Tag anstehen, kann man sie sogar einzeln verschenken und es sieht immernoch zauberhaft aus, nicht?
Einfach in ein Zellophan-Tütchen stellen, eine schöne Schleife und ein Schildchen dranhängen und fertig. ☺ 


Dafür verwende ich immer die Silikonform von Birkmann mit Mulden für sechs Küchlein.
Diese besitze ich auch noch in groß aus Metall für einen einzigen größeren Kuchen. Aber ich finde die kleinen Kuchen viel niedlicher.

♥♥♥

Süße Grüße
Aurelia

Freitag, 15. Februar 2013

Happy Valentines Day ♥

Hallo Ihr Lieben,

erst einmal alles Liebe (nachträglich) zum Valentinstag.
Mögt Ihr weiterhin so lieben und geliebt werden wie bisher. ♥
Was habt Ihr denn Schönes mit Euren Liebsten unternommen? Oder was habt Ihr verschenkt bzw. geschenkt bekommen?

♥♥♥

Selbstverständlich durften meine Freunde gestern auch nicht leer ausgehen. Und aus diesem Grund dürft Ihr dreimal raten, was ich gemacht habe... 
Genau, Cupcakes habe ich gebacken.
Und zwar Schokoladen-Cupcakes:




Eine meiner lieben Freundinnen hat jedes Jahr ganz besonderes Glück. Sie hat nämlich am Valentinstag Geburtstag. Und da ich immer für alle meine Lieben zum Geburtstag backe, hat sie natürlich auch ein paar Cupcakes bekommen, nur eben mit anderer - geburtstäglicher - Dekoration.



♥♥♥

Süße Grüße
Aurelia

Sonntag, 10. Februar 2013

Beeren-Amarettini-Tarte

Hallo Ihr Lieben,

vor einigen Tagen habe ich anlässlich des Geburtstages meiner Uroma eine Himbeer-Tarte mit Mandeln und Amarettinis gebacken. Die war vielleicht lecker!

Neulich (also im Sommer ☺) waren wir bei meiner Großtante zum Kaffeetrinken in ihrem wunderschönen wilden Garten eingeladen und es gab diesen Kuchen (der dort natürlich am allerbesten wirkte). Sie hat mir zum Glück ihr Rezept verraten, sodass ich ihn gaaanz oft nachbacken kann.

Das Tolle ist, dass man ihn mit frischen und tiefgekühlten Früchten (je nach Jahreszeit) backen kann und mit allen Beeren, die gerade zur Saison passen (Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren... oder kombiniert...).


Heute beglücke ich Euch sogar mit dem Rezept (es ist zwar furchtbar einfach, aber unschlagbar lecker ☺)

♥♥♥

Beeren-Amarerttini-Tarte

150g Butter
150g gemahlene Mandeln
150g Mehl
150g Zucker 
1 Ei
Amarettinibrösel
300g Beeren

Alle Zutaten in einer Schüssel zusammenrühren.
Die Hälfte des Teiges mit Hilfe von Frischhaltefolie ausrollen und auf Backpapier in eine Springform geben. Mit Amarettinibröseln bestreuen (diese dafür in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerkleinern).
Die Beeren auf dem Teig verteilen. Darauf die andere Hälfte des ebenfalls zwischen Folie ausgerollten Teiges geben.
Den Kuchen bei 180°C im vorgeheizten Backofen goldbraun backen, abkühlen lassen, nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen und servieren.

♥♥♥

Und nun noch ein paar Bilder aus besagtem Garten:





Ist es dort nicht schööön? ☺




Da freut man sich doch wieder auf den Sommer, nicht?

♥♥♥

Süße Grüße
Aurelia

Sonntag, 3. Februar 2013

Tolle Zeugnisgeschenke

Hallo Ihr Lieben,

meine Mutter ist der Meinung, dass tolle Zeugnisse auch tolle Geschenke verdienen. Deshalb hat sie mir hiermit eine Riesen-Freude gemacht:


  
Genau, persönliche Postkarten für mein Cupcake-Catering!! 
Auf der Vorderseite sieht man ein Bild meiner Rosenblütencupcakes mit Rosenfrosting (siehe Post Cupcake-Marathon) und auf der Rückseite das gleiche Bild in schwarz/weiß, damit man sie noch problemlos beschriften kann. Die sind doch wunderschön, nicht wahr?!


Und meine liebe Mutter hat mir außerdem diese beiden Blech-Schilder geschenkt, die mir sooo gut gefallen:




"Cupcakes make people happy"
Das ist doch wirklich so, nicht wahr?!!




Diese hat sie bei der lieben Silvia im Little-White-Cottage erst einen Tag vorher bestellt und sie sind super pünktlich am nächsten Tag bei uns angekommen. Ist das nicht Wahnsinn?


Das nächste Mal gibt es wieder etwas Gebackenes, sogar mit Rezept. ☺
Jetzt wünsche ich Euch erstmal einen wunderschönen Rest-Sonntag mit viel Zeit zum Backen.

♥♥♥

Süße Grüße
Aurelia
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...